News

IWR: Windenergie überflügelt Atomenergie - Rekorde bei Windstrom-Zubau und Windernte

07.01.15

Im Dezember 2014 haben Windkraftanlagen in Deutschland so viel Strom produziert wie noch nie – knapp neun Milliarden kWh. Das geht aus einer Analyse des Internationalen Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) hervor. Mit dem Rekord hat die Windenergie sogar die Atomkraft überflügelt und die bisherige Rekordmarke aus dem Dezember des Jahres 2011 (8,4 Mrd. kWh) übertroffen. Alle deutschen Atomkraftwerke zusammen erzeugten 2013 im monatlichen Durchschnitt rund acht Milliarden Kilowattstunden.

2015 könnten weitere Rekorde folgen: Vor allem der Ausbau der Onshore-Windenergie kommt nach Angaben der Bundesnetzagentur (BNetzA) gut voran: Für den Zeitraum August 2014 bis November 2014 betrug der Zubau der Windenergie an Land 1.296 MW netto. Außerdem ist 2015 die Inbetriebnahme von Offshore-Windparks mit einer Gesamtleistung von rund 2.400 MW geplant. Diese erzeugen den Strom hauptsächlich in den wind- und verbrauchsstarken Wintermonaten.

Zur Originalquelle (IWR, Januar 2015)